Karstens Börsenwelten

Wikifolio 1: Klassisch mit Saisonstrategie



Daten
Kürzel: KKSAISDP
alter Name: Klassisches Depot mit Saisonstrategie
ISIN: siehe bei wikifolio
Startgeld: 100.000 Euro
Starttag: 15.08.12 / 30.09.12
Vormerkungen: 13
Vorgemerktes Kapital: 14846,00 Euro
aktuell investiertes Kapital: 1857 Euro
Testphase: abgeschlossen
investierbar: seit 10.10.2016
Performancegebühr p.a.: 5%
Zertifikatsgebühr p.a.: 0,95%
Performance 1 Jahr: +11,5%
Performance seit Start: +22,5%
aktuelle Punkte: 88
max. Verlust: 15,42%
Risikofaktor: 0,4
akt. Status: Winter-Allokation


Strategie
Anlagehorizont: mittel- bis langfristig
Risikoeinschätzung: mittel


Aktuelle Depotwerte
Gold, Commodities, Aktien (MSCI EM+Welt), REX-P + Pfandbrief-ETF


Kommentar/Hinweis: (08.11.19)
Überprüfung Gesamtperformance gegen Index
Zeitraum 15.08.2012 - 04.11.2019
Wikifolio +23,5%
MSCI World (30.08.12-31.10.19) +98,5% (in Euro)
Unterperformance etwa 75 Prozentpunkte :-(

Schwache Performance auch durch Anteile am MSCI EM, der seit Jahren nicht vorankommt. Außerdem gab es keine größeren Börseneinbrüche in den Sommermonaten, die durch die Allokation hätten abgefedert werden können.



Dieses Wikifolio soll eine klassische Depotstrategie mit Aktien, Renten und Rohstoffen abbilden. Der Aktienanteil wird zusätzlich einer saisonalen Strategie unterworfen. Es werden nur 6 Werte nebst Cash/Geldmarkt gehalten (KISS-Prinzip). Mein ursprüngliches Depot basierte auf den Indices "MSCI Emerging Markets" und "MSCI World", "REX Performanceindex", DJ-AIG-Index und Gold (in Euro). Hier werden diese Werte abgebildet durch ETFs auf den MSCI EM bzw. MSCI World, den eb.rexx Gov. Germany + iShares ... Euro Covert Bond (Pfandbriefe), den DJ-UBS Commodity Index und eine Gold-ETC. Als Cash-Äquivalent wird ein EONIA-ETF verwendet.

Das Rebalancing findet entsprechend der saisonalen Komponente Ende April und Ende September statt. Im Sommer werden mehr Renten (65% gegen 15% Aktien), im Winter mehr Aktien (65% gegen 15% Renten) gehalten.

Die Rückrechnung 1988-2011 ergab eine durchschnittliche Rendite von 13% p.a., zwischen 2006 und 2011 war die Performance allerdings schlechter mit 8,6% p.a. Die saisonale Komponente brachte dabei mindestens 4% mehr Rendite als eine ganzjährige Investition in Aktien.

Der "scharfe" Start ist erfolgt. Ab 04.10.12 volle
Investition laut Winterhalbjahr-Aufteilung.
Dieses Depot ist eine konservativere Variante zum Depot "Rein saisonale Strategie".


Weitere Informationen
Graph zur Entwicklung meiner Depots und der zugrundeliegenden Indizes




Wie zu erkennen ist, brachten saisonale Strategien mit dem MSCI EM-Depot höhere Renditen bei geringeren Schwankungen als die reinen Indizes. Je geringer der Aktienanteil im Sommer und je höher der Aktienanteil im Winter war, umso höher fiel die Rendite des Depots aus. Das Sharpe-Ratio, der Quotient aus Standardabweichung und Rendite, lag bei allen drei Depots bei etwa 3,75 ... 3,85.
Wegen der höchsten Rendite werde ich im Wikifolio die Gewichtung 80%/0% für Renten und Aktien verwenden. Sollte sich der in den letzten Jahren beobachtete Trend zur Verbesserung der Performance im Sommer erhärten, werde ich über eine Veränderung der Gewichtung im Sommerhalbjahr entscheiden.