Karstens Wetterwelten

Der Wetter - Rückblick: Letzter Monat



Dezember 2020


Der Dezember war erneut viel zu warm (meist um 2,5 Grad, nur in den Hochlagen waren es weniger als 2 Grad zuviel), zu sonnig (bis fast zur doppelten Menge - außer in den Lagen mit Böhmischem Wind/Nebel!) und zu trocken (33-59% der Normalmenge). Es gab kaum Schnee, nur in den Gipfellagen gab es zu Beginn und Ende des Monats eine dünne Schneedecke; Görlitz war komplett schneefrei. Die Anzahl der Eis- und Frosttage lag deutlich unter dem Durchschnitt - außer in Zinnwald.


Ort Temperatur (°C) Niederschlag (mm) Sonnenschein (Std.) Frosttage
Eistage
Schneetage
Dresden-Klotzsche 3,6 (+2,5) 20,9 (39%) 88,4 (167%) 10 (-7,5) 0 (-6) 1 (-7,5)
Dresden-Loschwitz 3,8 (+2,6) 25,6 (51%) 88,3 (196%) 11 0 1
Görlitz 3,2 (+2,8) 15,8 (31%) 80,6 (161%) 11 (-7,8) 1 (-7) 0 (-10,8)
Lichtenhain-Mitt. 2,8 (+2,7) 23,9 (33%) 37,7 (74%) 12 2 4 (-10,5)
Zinnwald-Georg. -1,3 (+1,7) 31,0 (38%) Totalausfall 29 (+1,3) 15 (-3) 16 (-11, 7cm)
Fichtelberg -1,6 (+1,7) 60,5 (59%) 56,2 (91%) 25 (-2,7) 16 (-2) 21 (-6, 14cm)
Plauen / V. 2,4* (+...) 21,7* (%) 31,7* () 7* 1* 0*

* Wieder zeitweise Ausfälle an den Messstationen.



Niederschlagsmessstationen der Region


Auch hier deutlich zu trocken - zwischen 18% (Bielatal-Rosenthal) und runden 45% der normalen Menge.

(Angaben in mm)
StationIst-WertSoll-Wert Vergleichszeitraumprozentual
Lohmen25,055,41981-201045
Sebnitz31,187,31961-1990 (Reihe endet 1996)36
Rosenthal11,966,21981-201018
Karsdorf15,359,71981-201026
Reinberg16,263,91971-2000 (Reihe endet 2006)25
Lauenstein-Stadt18,277,01981-201024
Fürstenwalde22,249,91971-2000 (Reihe endet 2006)44
Dresden-Hosterwitz23,349,11961-1990 (Reihe ab 1981 unvollständig)47
* Wieder zeitweise Ausfälle an den Messstationen.
Mit Dank an Mathias für die Daten!
Für die böhmischen Stationen habe ich leider keine brauchbaren Referenzwerte gefunden.


Der Wetter - Rückblick: Letzter Jahreszeitraum

Jahr 2020


Das Jahr 2020 war erneut zu warm - deutschlandweit mit 10,4° auf Platz zwei der "ewigen Bestenliste". An meinen Stationen in Sachsen waren es 1,5 bis 2,0° zuviel - weniger als in den beiden Vorjahren. Entsprechend mangelte es wieder deutlich an Frost- und Eistagen (in DD-Loschwitz gab es keinen einzigen Eistag!), auch der Schnee machte sich rar, in Görlitz gab es 2020 gar keinen zu sehen, in Dresden an 2 Tagen. Auch auf dem Fichtelberg fehlte ein ganzer Schneemonat, mit 78cm war die höchste Schneedecke auch nicht so besonders bemerkenswert.

Der Niederschlag hat sich übers Jahr überraschenderweise ziemlich ausgeglichen; wenn man genauer hinsieht gab es allerdings viele zu trockene Monate und drei ordentlich nasse - meist in Verbindung mit einem Vb-Tief.

Die Sonne machte wieder Überstunden - bis zu 20% gab es als Bonus.

Ort Temperatur (°C) Niederschlag (mm) Sonnenschein (Std.) Frosttage
Eistage
Schneetage
Dresden-Klotzsche 11,0 (+1,7) 536 (81%) 1983 (120%) 50 (-29) 1 (-24) 2 (-42; 1cm)
Dresden-Loschwitz 11,1 (+2,0) 588 (94,5%) 1888 (120%) 54 0 1 (1cm)
Görlitz 10,5 (+1,7) 667 (102%) 1990 (116%) 54 (-35) 1 (-28) 0 (-53)
Lichtenhain-Mitt. 10,1 (+1,6) 765 (91%) 1798 (113%) 62 5 5 (-55; 4cm)
Zinnwald-Georg. 6,7 (+1,8) 915 (91%) * (%) 131 (-15) 40 (-36) 85 (-42; 37cm)
Fichtelberg 5,3 (+1,7) 1091 (97%)
1805 (119%) 145 (-18) 56 (-34) 124 (-30; 78cm)
Plauen / V. 9,6 (+1,5)* 607* (99%) 1777* (117%) 84* 2* 1* (4cm)

* Wieder zeitweise Ausfälle an den Messstationen.


Niederschlagsmessstationen der Region - Jahresrückblick 2020


Die weiteren beobachteten Niederschlagsstationen verzeichneten 2020 leicht zu niedrige bis normale Werte - auch hier gilt aber, dass es drei Monate waren, die die Bilanz deutlich nach oben zogen.

(Angaben in mm)
StationIst-WertSoll-Wert Vergleichszeitraumprozentual
Lohmen6267131981-201088
Sebnitz8268631961-1990 (Reihe endet 1996)96
Rosenthal6208171981-201076
Karsdorf595748,51981-201079
Reinberg645731,51971-2000 (Reihe endet 2006)88
Lauenstein-Stadt7288771981-201083
Fürstenwalde700666,51971-2000 (Reihe endet 2006)105
Dresden-Hosterwitz6126471961-1990 (Reihe ab 1981 unvollständig)95
Mit Dank an Mathias für die Daten!
Für die böhmischen Stationen habe ich leider keine brauchbaren Referenzwerte gefunden.


Erläuterungen

zuerst Messwert, in Klammern Abweichung vom Mittel 1980-2010

Frosttage: Tage mit Tiefsttemperatur (Tmin) unter 0°C

Eistage: Tage mit Höchsttemperatur (Tmax) unter 0°C

Schneetage: Angaben Schneetage - Abweichung - max. Schneehöhe
* unvollständige Datenreihen